Bisherige Updates zu MHS Überweisung

Aktuelle Version: 1.64 vom 25.07.2009
Produktbeschreibung | Häufige Fragen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu sämtlichen bereits erstellten Updates (neueste zu oberst). Die aktuelle Version können Sie hier auch downloaden, wechseln Sie dazu einfach zum ersten Updatekasten in der Liste. Dort finden Sie einen entsprechenden Link.

Außerdem ist eine neue BLZ-Datenbank verfügbar (konvertiert 13.05.2012; Stand: 16.04.2012; gültig ab: 04.06.2012; offizielle Datenbank vom Server der dt. Bundesbank (gefiltert))

Update von Version 1.63 auf Version 1.64

Korrekturen
  • Das Aufrufen der Textbausteindatenbank über das Kontextmenü der Verwendungszweckfelder funktionierte nicht korrekt. Dies wurde behoben.
  • Das Installationsprogramm erzeugte den Programmordner u.U. nicht mit genügend Rechten, so dass bei Installation als Administrator und Nutzung als Nicht-Administrator es zu Rechteproblemen kommen konnte. Dies wurde behoben.
Verbesserungen
  • Der Bestell-Assistent wurde aktualisiert und an die aktuellen Bedingungen angepasst. Gleiches gilt für das PDF-Bestellformular.
Sonstige Änderungen
  • aktualisierte BLZ-Datenbank (Stand: 17.04.09 / gültig ab: 08.06.09)
Download
Hinweise zum Update
[a] Vorweg die Information für alle Vollversionsbesitzer: auch dieses Update ist wie die bisherigen kostenlos*, Sie brauchen also keine neue Lizenz zu erwerben.

[b] Im Prinzip können Sie das Programm einfach über die bestehende Installation von MHS Überweisung kopieren (das Programm und alle zugehörigen Dateien müssen dabei natürlich geschlossen sein). Ich empfehle jedoch, zuvor eine Sicherungskopie des Programmverzeichnisses anzulegen (wenigstens die wichtigen Dateien EMPFÄNGER.SAV, EINZAHLER.SAV, VERLAUF.SAV, BANK.TBS und BANK.INI sollten gesichert werden).
Beachten Sie bitte auch die Hinweise in der Datei README.TXT!


*: nicht einbezogen sind hierbei natürlich Kosten, die Ihnen durch den Download bei Ihrem Provider entstehen, oder Kosten, die bei Anforderung auf dem Postwege in Form von Porto- und Verpackungskosten anfallen.

Update von Version 1.62 auf Version 1.63

Korrekturen
  • Unter bestimmten Umständen konnte nach einer größeren Anzahl von Ausdrucken die Meldung "Too many open files" erscheinen. Dies wurde behoben.
  • Wurde sehr schnell hintereinander der Hotkey für die Quick-Druck-Funktion gedrückt, so startete das Programm zwei konkurrierende Ausdrucke, was zu einem Programmfehler führte. Dies wurde behoben.
  • In der Hilfedatei waren durch einen Import etliche Links defekt geworden. Diese wurden korrigiert.
Verbesserungen
  • Der Bestell-Assistent wurde aktualisiert und an einigen Stellen ausführlicher gestaltet.
  • Der Mehrwertsteuer-Rechner wurde auf die aktuelle Mehrwertsteuer von 19% umgestellt.
Sonstige Änderungen
  • aktualisierte BLZ-Datenbank (Stand: 18.01.08 / gültig ab: 03.03.08)
  • überarbeitetes PDF-Bestellformular, Wegfall des Word-Bestellformulars

Update von Version 1.61 auf Version 1.62

Korrekturen
  • Bei nicht vorhandenem Drucker (!) brachen einige Programmteile etwas unschön ab; der Eigenschaftendialog schrieb zudem als Folgefehler u.U. fehlerhafte Konfigurationsdaten. Dies ist nun behoben, ein Betrieb außerhalb der Spezifikation somit nicht mehr mit negativen Folgen behaftet.
  • Ein Problem in der Druckerauswahl (innerhalb der Windows-Kapselung durch die Programmiersprache) wurde behoben. Konkrete Problemfälle sind mir allerdings nicht bekannt, die Korrektur erfolgt der Form halber.
  • Der Hinweis auf eine veraltete COMCTL32.DLL enthielt die Option "Diesen Hinweis nicht mehr zeigen", welche jedoch u.U. ergebnislos blieb. Dies ist behoben.
Verbesserungen
  • Der Suchmechanismus für PlugIns wurde erneut erweitert (sucht nun auch beliebig benannte, auf DLL endende PlugIns im Unterverzeichnis "plugins").
  • Die Fehlerbehandlung beim PlugIn-Ladevorgang wurde verbessert.
Sonstige Änderungen
  • aktualisierte BLZ-Datenbank (Stand: 18.01.06 / gültig ab: 06.03.06)

Update von Version 1.6 auf Version 1.61

Korrekturen
  • Im Modus "Eigenüberweisung" öffneten die kleinen Buttons "DB öffnen" zwar die richtige Datenbankansicht, Daten würden jedoch in die falschen Felder übernommen. Dies ist behoben.
  • Die Listenansicht bei den Datenbanken "Getätigte Überweisungen", "Einzahler" und "Empfänger" unterlag einem Bug in der Entwicklungsumgebung (Report #6145 bei qc.borland.com), der das maximierte Öffnen bei hinreichend gefüllten Listen sehr umständlich machen konnte (es öffnete sich zunächst ein normalgroßes Fenster, allerdings mit der Fensterdekoration eines maximierten Fensters; dieses Fenster konnte dann auf normale Größe zurückgeschaltet werden und durch Maximieren dann "richtig" maximiert werden). Da dieser Bug offensichtlich bisher nicht von Borland für meine Version der Entwicklungsumgebung behoben wurde, habe ich nun einen Workaround implementiert.
  • Die automatische Spaltengrößenanpassung in der Listenansicht bei den Datenbanken "Getätigte Überweisungen", "Einzahler" und "Empfänger" kam bei sehr kleinen Spalten manchmal aus dem Tritt. Dies ist behoben.
  • Das abgeblendete Währungsfeld konnte per Parameter noch gefüllt werden. Dies ist korrigiert.
  • Der Installer setzte bei den Verknüpfungen zur bank.exe kein Arbeitsverzeichnis. Dies wurde korrigiert.
  • Der Bestell-Assistent unterdrückte in bestimmten Konstellationen Zeilen. Dies wurde korrigiert.
Verbesserungen
  • Die Eigenschaftenseite eines Datenbankeintrags der Datenbank "Getätigte Überweisungen" wurde überarbeitet und um eine Kopier- und eine Hilfefunktion erweitert.
  • Die beiden in einer der letzten Versionen neu hinzugekommenen Felder ("Formularnummer" sowie das Feld neben dem Kontoinhaber (Einzahler)) sind nun per Start-Parameter füllbar (sofern sie in den Eigenschaften zur Textaufnahme konfiguriert wurden).
  • Der Modus "Eigenüberweisung" wird nun beim Programmstart automatisch gesetzt, falls er beim Beenden aktiv war.
  • Der Suchmechanismus für PlugIns wurde erweitert (bisher wurden keine PlugIns gefunden, wenn MHS Überweisung per Verknüpfung gestartet wurde und in der Verknüpfung nicht das richtige Arbeitsverzeichnis angegeben war)
Sonstige Änderungen
  • aktualisierte BLZ-Datenbank (Stand: 18.04.05 / gültig ab: 06.06.05)

Update von Version 1.5 auf Version 1.6

Korrekturen
  • In der Lade-Routine der BLZ-Datenbank hatte sich ein Fehler versteckt, der auf manchen Systemen bei bestimmten Datenbankgrößen zum Absturz des Programms führen konnte. Dieser Fehler ist behoben.
  • Bedingt duch die Euro-Änderungen in Version 1.5 entstand folgender kleiner Fehler: sofern bei den "zusätzlichen Feldern" (in den Programm-Eigenschaften) das Währungsfeld zur Eingabe und zum Druck aktiviert wurde, wurde dieses Feld von nun an bei jeder Änderung an den Eigenschaften geleert. Dieses Verhalten ist nun korrigiert.
  • Im Neu- bzw. Bearbeiten-Dialog der Einzahler/Empfänger-Datenbank funktionierte das automatische Ergänzen der BLZ/Bank-Daten beim Verlassen des Bank-Feldes nicht zuverlässig. Dieses Problem ist nun behoben.
  • Die Funktionen "Neu" und "Felder leeren -> Alle" berücksichtigten noch nicht die in der letzten Version hinzugekommenen Felder für Betragswiederholung und Formularnummer. Dies ist behoben.
  • Die Hilfe in den Textbausteinen (Eigenschaften von Textbaustein) funktionierte nicht zuverlässig. Dies ist behoben.
Verbesserungen
  • Ein neuer Start-Assistent soll Einsteigern nach der Installation die Erst-Konfiguration des Programms erleichtern
  • Da zwischen den Versionen immer mal wieder größere Änderungen vorgenommen werden, gibt es jetzt einen "Update-Informations-Dialog", der nach dem Update über wesentliche Änderungen aufklärt (soll die Hinweise in der Hilfedatei ergänzen, die leider oftmals ignoriert wurden).
  • Im Auswahldialog, der beim Auto-Ergänzen im Hauptfenster erscheint, wenn mehrere Treffer für eine Eingabe vorhanden sind, verschwand die Markierung des aktuell gewählten Eintrags, sobald der Eingabe-Fokus zu einem der Buttons (z.B. per TAB-Taste) wechselte. Dies ist zwar kein Fehler, aber dennoch verwirrend, daher wurde es geändert.
  • Es gibt nun die Möglichkeit, bis zu zehn Schablonen anzulegen, mit denen sich ganz bequem per Tastendruck das Hauptfenster füllen läßt.
  • Das Programm kann nun auf Wunsch die Eingaben buchstabenweise auf die vorgedruckten Kästchen verteilen.
  • Die Mini-Schaltflächen bei den Eingabefeldern im Hauptfenster besitzen nun eigene "Tooltips".
  • Funktion "Zuletzt verwendeten Drucker wiederherstellen": Sofern der Drucker diese Angaben standardkonform abspeichert (d.h. in den dafür vorgesehenen Feldern der DeviceMode-Struktur), werden jetzt folgende Einstellungen wiederhergestellt: Papierschacht/-quelle, Papiergröße, ggf. benutzerdefinierte Papiergröße (Höhe/Breite), Duplexmodus, Ausrichtung.
  • Auf vielfachen Wunsch hin habe ich das Hauptfenster überarbeitet und vergrößert.
  • Ein neuer Bestell-Assistent soll künftig die Erstellung eines Bestellformulars deutlich vereinfachen. Zudem erlange ich dadurch endlich die Unabhängigkeit von der Bindung an bestimmte Textverarbeitungs- oder Textdarstellungsprogrammen.
  • Das Druckmodell wurde umgestellt und - soweit ich das bis jetzt beurteilen kann - alle bekannten Probleme beseitigt. Endgültige Klarheit wird ein (öffentlicher) Beta-Test bringen.
  • Auf Wunsch leert das Programm jetzt nach jedem Ausdruck die Felder (Einzahler- bzw. Einzahler/Datum-Eingaben können hiervon ausgeschlossen werden; alternativ können stattdessen aber auch die Vorgaben geladen werden).
  • Bankleitzahlen aus der BLZ-Datenbank können jetzt optional auch formatiert (in der Form 123 456 78) abgerufen werden (sofern die Textlängenbeschränkung deaktiviert wurde).
  • Da der Wunsch zumindest einmal an mich herangetragen wurde: optional können jetzt bestimmte Felder des Hauptfensters von der Tab-Taste ausgeschlossen werden (allerdings derzeit nur per BANK.INI konfigurierbar).
  • Die Hilfeseiten des Eigenschaftendialogs werden nun direkt angesprungen, der Umweg über die Sammelseite ist nicht mehr notwendig.


Update von Version 1.5 auf Version 1.5 (Release 2)

Korrekturen
  • Bei deaktiviertem Euro-Feld erschien bei der Datenübernahme aus der Empfänger-Datenbank eine Fehlermeldung, die auf ein inaktives unsichtbares Fenster hinwies. Dies ist behoben.


Update von Version 1.4 auf Version 1.5

Korrekturen
  • Schreibfehler in den Eigenschaften behoben ("Textlänge" statt "Wortlänge"; Seite "Allgemein")
  • Das kaufmännische Und (&) im Benutzernamen des Freischaltschlüssels wird jetzt korrekt dargestellt (und nicht, wie bisher, als Unterstrich (_)).
  • Das eingeschalteter Textlängenbegrenzung nimmt das Feld "Datum" jetzt 10 Zeichen (statt bisher 8) auf. Damit kann das Jahr nun auch vierstellig eingegeben werden.
  • Der in Version 1.4 entstandene Fehler, daß die Kopien-Einstellung im Drucker-Dialog ignoriert wird, ist jetzt behoben.
  • Sofern bisher auf der Seite "Ausdrucksposition" im Feld hinter "Bankbeleg (DIN-A6), Druckereinstellung" eine Einstellung mit dem Stichwort "quer" ausgewählt war, wurde auch dann quer gedruckt, wenn das Feld/die Option gar nicht aktiv war. Dies ist nun korrigiert worden.
  • Der Dialog für die "Bankleitzahlen-Datenbank" entsperrte beim Abbruch der Suche wegen zu kurzer Eingabe (weniger als 3 Zeichen) nicht mehr den Suchen-Button. Dies ist nun behoben.
  • Unter Windows NT/2000 funktionierte u.U. die Funktion zum Merken des zuletzt verwendeten Druckers nicht. Ursache ist ein Fehler in der Entwicklungsumgebung, der dafür sorgt, daß auf diesen Systemen je nach Aufruf unterschiedliche Druckernamen zurückgegeben werden. Da mir ein Patch nicht zur Verfügung steht und die Selbstbehebung nicht empfohlen wird, enthält Version 1.5 für diese Systeme keinen Patch sondern einen Workaround, mit dem der Fehler umgangen wird. Damit sollte das Problem auf den meisten Systemen behoben sein.
Verbesserungen
  • "Online-Support & Update"-Funktion
  • Auf Wunsch kann jetzt das Feld mit der Formularnummer (rechts unten) mitgedruckt werden. Hierbei kann wahlweise eine Nummer (bzw. beliebiger Text) voreingestellt werden oder das Feld zur Eingabe "freigeschaltet" werden.
  • Auf Wunsch kann jetzt das Feld neben dem Feld für die Kontonummer des Einzahlers mitgedruckt werden. Als möglicher Inhalt sind drei Optionen vorgesehen: Betragswiederholung, fester Text, individueller Inhalt (kein automatisches Ausfüllen).
  • Als Anpassung an die neuen Überweisungsformulare (auf denen ja das Feld nicht mehr ausgefüllt werden soll) läßt sich das Währungsfeld jetzt wie folgt einstellen: (a) es wird wie bisher angezeigt und gedruckt, (b) es wird angezeigt, mit EUR gefüllt und nur noch auf der Quittung gedruckt (EUR), (c) es wird nicht angezeigt und nur noch auf der Quittung wird EUR gedruckt.
  • Die optischen Veränderungen (u.a. "Begünstigter" statt "Empfänger", "Überweisung" statt "Überweisungsauftrag") wurden übernommen.
  • Bei freigeschalteten Vollversionen trägt der Button "Freischalten" im Dialog "Über das Programm" nun den Titel "Ändern".
  • Der obere Rand der Quittung läßt sich jetzt verschieben.
  • In den BLZ- und Kontonummer-Feldern lassen sich jetzt auch Bindestriche eingeben.
Sonstige Änderungen
  • Fernabsatzgesetz-Hinweise vervollständigt und aktualisiert (Hilfedatei).
  • aktualisierte BLZ-Datenbank (Stand: 31.10.01 / gültig ab: 03.12.01)
  • aktualisierte AGB (Hilfedatei)
  • neues Installationsprogramm: der bisherige Installshield Wizard wurde durch das wesentlich flexiblere und kompaktere InnoSetup ersetzt
Hinweise zum Update
Nach dem Update ist das Währungsfeld abgeschaltet (es wird zwar angezeigt, aber nicht gedruckt). Damit ist das Programm auf die meisten neueren Formulare vorbereitet. Falls Sie das Euro-Feld wieder drucken möchten, können Sie dies auf der Seite "Zusätzliche Felder" des Eigenschaften-Dialogs einstellen. Dort können Sie auch einstellen, daß die Formular-Nummer mitgedruckt wird (wird ja auf vielen neueren Formularen nicht mehr vorgegeben).


Update von Version 1.3 auf Version 1.4

Korrekturen
  • Die Sortierung der Datumsfelder in der Verlaufs-Datenbank arbeitete nicht korrekt, wenn zwei- und vierstellige Jahreszahlen vermischt wurden. Dies ist nun behoben.
  • In den Such-Funktionen der Empfänger-, Einzahler- und Verlaufs-Datenbanken ist es jetzt nicht mehr möglich, ohne Angabe eines Suchwortes zu suchen.
  • Längere Texte wurden beim Druck der Quittung nicht korrekt umbrochen. Außerdem konnte es bei sehr langen Wörtern (Wortlänge > 3,5cm) zum Absturz des Programms kommen. Beides ist behoben.
  • Im Hauptfenster funktionierte das Einfügen und Kopieren von Text über die HotKeys (STRG+C und STRG+V) nicht korrekt. Dies wurde behoben.
  • Die Buttons "Erweitern" und "DB öffnen" waren bisher je nach Feld in einer anderen Reihenfolge angeordnet. Dies ist jetzt behoben, die Button-Reihenfolge ist jetzt immer gleich.
  • Die Funktion, mit der der zuletzt verwendete Drucker automatisch eingestellt werden sollte, funktionierte teilweise nicht korrekt. Es wurde zwar der korrekte Drucker angezeigt, gedruckt wurde jedoch auf dem Standarddrucker. Ursache ist offenbar eine unvollständige Umsetzung der Druckerauswahl in der Programmiersprache - jedenfalls erfolgte die benötigte Rücksetzung des Druckers nicht automatisch. Dies sollte nun behoben sein.
  • Bei abgeschalteter automatischer Großschreibung gab es in der Vergangenheit Probleme beim Suchen in der Verlaufsdatenbank; dies ist nun behoben.
  • Beim Klick auf einen der kleinen "Erweitern"-Buttons im Hauptfenster erschien bisher die Fehlermeldung, daß nichts gefunden wurde, obwohl genau ein Eintrag gefunden und eingetragen wurde. Diese lästige Sache ist nun ebenfalls behoben.
  • Bei den Dialogen für die Empfänger-, Einzahler- und BLZ-Datenbank wurde teilweise die Fenstergröße nicht korrekt gespeichert. Dies ist behoben.
  • Die Auswahldialoge, die ggf. beim automatischen Ergänzen von Einträgen erscheinen, verursachten einen Fehler, wenn kein Eintrag ausgewählt war und trotzdem auf "Übernehmen" geklickt wurde. Dies ist behoben.
Verbesserungen
  • Auf Wunsch kann nun auch auf dem Beleg das Datum gedruckt werden.
  • Es ist nun möglich, den Beleg oberhalb des Überweisungsbereichs zu drucken.
  • Bei der Suche in den Datenbanken wird die Fundstelle nun in den sichtbaren Bereich gescrollt.
  • Die Such-Funktionen der Empfänger-, Einzahler- und Verlaufs-Datenbanken enthält jetzt jeweils eine Drop-Down-Liste mit den letzten 20 Suchwörtern.
  • Es wurde eine simple Backup-Funktion für die Datenbanken und Einstellungen eingefügt
  • Auch im Dialog für neue Datensätze wird nun auf gleiche Datensätze geprüft (Einzahler-/Empfänger-Datenbank).
  • Die Prüfungen bei der Aufnahme von neuen Datensätzen in die Empfänger-/Einzahler-Datenbank erfasst nun auch inhaltlich gleiche Datensätze (d.h. solche Datensätze, bei denen Kontonummer oder BLZ unterschiedlich viele Leerzeichen enthalten).
  • Vor dem Drucken kann jetzt optional geprüft werden, ob die Texte in die entsprechenden Felder passen (betrifft i.d.R. nur Ausdruck bei abgeschalteter Längenbegrenzung).
  • Vor dem Drucken kann jetzt optional geprüft werden, ob Texte den bedruckbaren Bereich des verwendeten Druckers überschreiten (rechter und unterer Rand).
  • Hauptfenster: Beim Einfügen von Text in die Felder für BLZ, Kontonummer und Betrag wird der Text der Zwischenablage nun überprüft. Somit können nur noch die zulässigen Buchstaben (0-9, Leerzeichen sowie im Betragsfeld noch Kommata, Punkte, Sterne (*) und Minuszeichen) eingefügt werden. Wichtig ist dies z.B. beim Betragsfeld, wo überzählige Kommata zu Abstürzen führen konnten (durch die in der letzten Version neu eingeführte Funktion zur Betragsvervollständigung).
  • Einige Festplattenreinigungsprogramme löschen mit Vorliebe Dateien mit der Endung *.SAV, u.a. also auch die Datenbanken des Programms. Sofern die Dateien nicht mehr vorhanden sind, erfolgt nun eine Fehlermeldung mit weiterführenden Hinweisen.
Sonstige Änderungen
  • Es wurde die (rudimentäre) Möglichkeit geschaffen, daß Programm durch Add-Ons zu erweitern, z.B. durch Funktionen, die nur für gewisse Zielgruppen notwendig sind.
  • Das Bestellformular wurde um einige Hinweise erweitert und ist jetzt zusätzlich als RTF-Datei erhältlich (für alle, die kein Word und auch kein Wordpad (kein Windows?) haben, und für alle, die Angst vor Makroviren haben).


Update von Version 1.3 auf Version 1.3 (Build August 2000)

Korrekturen
  • Der Rechtschreibfehler in der Titelzeile ist behoben
Sonstige Änderungen
  • Eine neue Bankleitzahlen-Datenbank liegt bei. Stand: 22.05.00
  • Diverse kleinere Änderungen/Korrekturen in den Hilfedateien


Update von Version 1.2 auf Version 1.3

Korrekturen
  • Bei den Änderungen für Version 1.2 hat sich ein Fehler in die Verlaufsdatenbank eingeschlichen, welcher die Einträge mit der Zeit unbrauchbar machte. Dieser Fehler ist behoben
  • Der Hintergrund der Ausdrucke wird jetzt explizit auf weiß gesetzt, da einige wenige Druckertreiber sonst gelegentlich schwarze Balken druckten.
Sonstige Änderungen
  • Ich habe für das Programm jetzt die Versandkosten extra berechnet. Dadurch reduziert sich der reine Programmpreis auf DM 16,- zzgl. Versand. Für den Einzelversionskäufer ändert dies wenig, Käufer von Mehrfachlizenzen kommen jedoch günstiger weg!


Update von Version 1.1 auf Version 1.2

Korrekturen
  • Die Beschränkung der Datenbank-Datei BANK.SAV von 64KB wird aufgehoben und ein vollständig neues Verwaltungssystem implementiert.
  • Beim Auto-Ergänzen sprang der Cursor auch beim Klick auf Abbrechen (in der Auswahlbox) in das nächste nicht zum Datensatz gehörende Feld. Neben diesem unschönen Effekt konnte es vorkommen, daß dadurch der Dialog zweimal angezeigt wurde. Dies ist nun behoben.
  • Der Befehl "Datei->Neu" funktionierte im Modus "Eigenüberweisung" nicht korrekt. Dies ist jetzt behoben.
Verbesserungen
  • Das neue Datenbank-System hebt auch die Längen-Beschränkung der Datensätze auf.
  • Der Eigenschaften-Dialog ist durch das Hinzufügen von neuen Funktionen (durch die letzten 4 Updates) recht unübersichtlich geworden. Ich habe dem durch eine zusätzliche Seite Rechnung getragen. Außerdem habe ich zusätzliche Kommentare für unklare Optionen eingefügt.
  • Es gibt eine Funktion "Quick-Druck", die das Formular ohne den Drucker-Auswahl-Dialog druckt.
  • Der Textbaustein-Dialog wird beim nächsten Start wieder geöffnet, wenn er beim Beenden offen war.
  • Es wird die Möglichkeit geben, den Drucker fest einzustellen.
  • Im Eigenschaften-Dialog der Datenbanken Empfänger/Einzahler ist jetzt standardmäßig das erste Eingabefeld aktiviert.
  • Im Betragsfeld können jetzt Sternchen, Bindestriche und Leerzeichen verwendet werden.


Update von Version 1.0 (Build D) auf Version 1.1

Korrekturen
  • Die Auswahlliste, die die Funktion "Auto-Ergänzen" (z.B. über Button "Erweitern") anzeigte, wenn mehr als ein Datensatz den Eingaben entsprach, gab teilweise zu den korrekten Namen falsche Daten an (im Formular selbst wurden aber die richtigen Daten eingefügt). Dies ist jetzt behoben.
  • Die neue BLZ-Datenbank war nicht mehr ausschließlich in Großbuchstaben; dadurch funktionierte die Suche in der Datenbank nicht immer wie gewünscht. Die Suche ist jetzt nicht mehr case-sensitive.
Verbesserungen
  • Alle wichtigen Listenfelder enthalten jetzt Sortierrichtungsanzeiger in der Titelzeile
  • Bankvordrucke (DIN A6) lassen sich jetzt auf Wunsch auch automatisch im Querformat ausdrucken (ggf. inkl. der nötigen Anpassungen für DIN A4).
  • Die Textbaustein-Datenbank läßt sich über die ESC-Taste schließen.
  • Der Euro-Rechner erinnert jetzt nach erfolgter Umrechnung daran, auch das Währungsfeld zu ändern.
  • Beträge werden automatisch vervollständigt (zwei Stellen nach dem Komma).
  • Der Dialog "Eigenschaften von Datenbank-Eintrag" der Datenbanken "Empfänger" bzw. "Einzahler" wurde umgebaut
  • Nach Übernahme von Daten aus den Datenbanken springt der Cursor ins nächste Feld.
  • In den meisten Zahl-Feldern sind jetzt auch Leerzeichen zulässig (i.d.R. Kontonr. und BLZ).
  • Die Fenster für die Datenbanken "Getätigte Überweisungen", "Empfänger" und "Einzahler" lassen sich jetzt beliebig vergrößern.
  • Die Datenbank "Getätigte Überweisungen" erlaubt jetzt auch das Löschen von mehreren Einträgen auf einmal.


Update von Version 1.0 (Build C) auf Version 1.0 (Build D)

Korrekturen
  • Der Schalter für den Quittungsdruck (Eigenschaften-Dialog) funktioniert jetzt (zuvor blieb er immer aktiviert)
  • Der Menü-Punkt "Hilfe" -"Inhalt" funktioniert jetzt
Verbesserungen
  • Die Position der Quittung ist jetzt variabel
  • Die Begrenzung der Wortlänge in den einzelnen Eingabe-Feldern ist jetzt abschaltbar
  • Die Hilfedatei hat ein neues, zeitgemäßes Inhaltsverzeichnis bekommen
  • Der Ladevorgang der BLZ-Datenbank wurde optimiert und nimmt jetzt nur noch einen Bruchteil der ursprünglichen Zeit ein


Update von Version 1.0 (Build B) auf Version 1.0 (Build C)

Korrekturen
  • Die Bindestrichtaste funktioniert wieder
  • Der Bug im Eigenschaften-Dialog "Ausdrucksposition" ist behoben. Vorher führte das Setzen der Option "Bankvordruck DIN A6" mit darauf folgendem Zurücksetzen auf eines der darüber liegenden Felder teilweise zu Rechenfehlern
Verbesserungen
  • Der Eigenschaften-Dialog "Erweitere Positionen" hat einen neuen Anstrich und eine nochmalige Verbesserung der Eingabe erfahren
  • Das Programm ist jetzt auch über die Kommandozeile "steuerbar"


Update von Version 1.0 (Build A) auf Version 1.0 (Build B)

Korrekturen
  • Die Einheiten für die Ausdrucksposition waren natürlich nicht in Millimeter (eher hunderstel Millimeter). Dieser Build korrigiert dies und fügt neue Eingabeprüfroutinen für den Eigenschaften-Dialog "Erweiterte Positionen" hinzu.


Copyright 2003..11 by Mathias Harbeck ··· Impressum
Aktueller Browser (IE5+, Netscape6+, Opera6+) und aktiviertes JavaScript empfohlen.